Faszientraining auf Youtube: Ein Überblick

Faszienrollen liegen immer mehr im Trend.

Eine Faszienrolle ist ideal dafür geeignet, um dem eigenen Körper eine wohltuende Massage zu verschaffen. Einige Youtuber haben hilfreiche Faszientraining Videos auf Youtube veröffentlicht. Diese Videos sind sehr ansehnlich gestaltet, sodass man beim Kauf einer Faszienrolle gleich loslegen kann. Sie gehen in der Regel nicht länger als 10 Minuten und sind leicht verständlich. Viele Videos auf Youtube sind besonders gut für Anfänger geeignet. Schritt für Schritt wird beim Youtube Video erklärt, was bei einem Faszientraining beachtet werden muss.

Youtube Videos über Faszientraining

Wie bei jedem Training, so kann auch beim Trainieren mit der Rolle einiges falsch gemacht werden. Gerade wenn bereits Vorerkrankungen an den Gelenken oder im Rücken vorliegen, ist es sehr wichtig, dass alle Übungen sauber ausgeführt werden. Ein informatives Faszientraining Video steht über Youtube von Gabi Fastner zur Verfügung. In einem ihrer Youtube Videos werden die ersten Übungen Schritt für Schritt erklärt, so dass keine Fragen rund um die Nutzung einer Faszienrolle offen bleiben.

Wenn vor dem Fernseher ausreichend Platz zur Verfügung steht, dann können Sie während des Abspielens mit der eigenen Faszienrolle alle Übungen nachmachen. Ein anderes Video des Youtubers Liebscher & Bracht zeigt alle Fehler beim Training mit einer Faszienrolle, die unbedingt vermieden werden sollten. Dieses Video steht bereits seit 5 Monaten zur Verfügung und wurde bereits von vielen Youtube Nutzern angesehen. Schließlich kann es bei der falschen Nutzung der Rolle zu weiteren Schädigungen der Faszien kommen. Auch die Videos von Coach Stef sind sehenswert. In einem seiner Videos werden alle Vorteile einer Faszienrolle gezeigt. Auch viele Informationen rund um die Rückenmassage mit Hilfe einer Faszienrolle sind enthalten. Dadurch wird es Ihnen als Laien ebenfalls gut gelingen, Blockaden in der Wirbelsäule zu entfernen und Rückenschmerzen dauerhaft zu bekämpfen. Ein Faszientraining können Sie immer individuell gestalten. Sie müssen also nach Feierabend nicht unbedingt ins Fitnessstudio oder auf die Massagebank, um sich fitter und schmerzfreier zu fühlen.

Ein optimales Faszientraining durch Youtube Videos

Durch ein Faszienrollen Training können Rückenschmerzen behandelt werden. Faszien sind eine elastische Struktur im menschlichen Körper, die aus einem Bindegewebe bestehen. Die Fasern der Faszien sind sehr flächig. Sie erinnern stark an ein Netz und sorgen somit für eine besondere Stabilität. Beim Faszientraining kommt es vor allem auf die Strukturen der Muskeln an. Ein Muskel muss funktionieren wie ein Motor. Die Kraft eines Muskels wird direkt durch die Faszien auf den Bewegungsapparat weitergeleitet. Ursprünglich stammt das Faszientraining vom Humanbiologen und Psychologen Robert Schleip. 2007 stellte er das Faszientraining auf dem ersten internationalen Faszienkongress vor. Heute ist die Faszienrolle auch auf dem Youtube Kanal ein großes Thema.

Die richtige Faszienrolle finden

Faszienrollen gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Varianten zu kaufen. Durch viele Youtube Videos werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Rollen genau erklärt. Neben der Wahl der richtigen Faszienrolle ist es wichtig, dass das Faszientraining langsam und mit Bedacht durchgeführt wird. Durch die Rolle wird das Bindegewebe optimal massiert und durch Vor- und Zurückbewegungen langsam geknetet. Die Blutzirkulation wird dadurch verbessert und eine höhere Mobilität gewährleistet. Beim Rollen sollte immer darauf geachtet werden, dass das Gewebe komplett ausgerollt wird. Sie sollten aber darauf achten, dass über die Gelenke nicht gerollt wird. Ansonsten hätte das zur Folge, dass die Gelenkspalten noch weiter auseinander gezogen werden. Gute Youtube Videos werden Ihnen zeigen, dass bei einem Faszientraining nicht unbedingt sehr lange gerollt werden muss, sondern vielmehr Wert auf die richtige Frequenz gelegt wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klickst. Weitere Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen wollen.

Schließen