Der große Massagerolle Test 2018

Massagerolle für die Regeneration und Therapie nutzen

Eine Massagerolle bietet zahlreiche Vorteile. Der wichtigste Grund bei der Arbeit mit der sog. Faszienrolle liegt in der myofaszialen Freisetzung. Diese spezielle Massagetherapie wurde in den späten 90er-Jahren von Therapeuten entdeckt und hat sich seitdem zu einer der beliebtesten Massagetherapien entwickelt. Auf unserer Webseite finden Sie alle notwendigen Informationen über den Fitnesshelfer, einen Massagerollen Test und Vergleich.

 Liebscher & Bracht Set: Faszienrolle und Faszienball (je 2 Stück) zum Faszien Training von Muskeln, Bindegewebe und Stoffwechsel mit Übungen auf DVD

Bestseller SET❗📦
Faszien Rolle ZenRoller + Gratis E-Book & Übungsposter I Faszienrolle I Premium Foam Roller I Faszienroller Gymnastikrolle Fitness-Rolle (Orange)

Bestseller🔥
Balance Roll Original Faszienrolle Incl. Anleitung mit Übungsbeispielen (Härtegrad Mittel = Standard) Faszien Rolle zur Selbstmassage

Günstig & Hochwertig✨
#DoYourFitness Faszienrolle ca. L 34 cm x D 14 cm | ideal zum Lösen von Verspannungen & Verklebungen des Fasziengewebes - mittelharte Schaumstoffrolle / Massagerolle / Fitnessrolle »Ishana« blau-grün

Unschlagbares Design💣
Blackroll Orange Faszien-Rolle, EPP Schaumstoffrolle inkl. Booklet und App, Massage-Rolle für Faszientraining, Verspannungen oder Yoga

Klassiker💥
Produktname:Liebscher und Bracht Set Zenroller FaszienrolleBalance Roll FaszienrolleIshana FaszienrolleBlackroll Standard Faszienrolle
Zum Produkt:Auf Amazon finden*Auf Amazon finden*Auf Amazon finden*Auf Amazon finden*Auf Amazon finden*
Bewertung im Test:Noch nicht getestet9 / 10 Punkte

Zum Testergebnis 📊
8,6 / 10 Punkte

Zum Testergebnis 📊
8,9 / 10 Punkte

Zum Testergebnis 📊
9,4 / 10 Punkte

Zum Testergebnis 📊
Härtegrad:Eher WeichMittelMittelEher HartMittel (auch in weich & hart verfügbar)
Empfohlen für:Anfänger & FortgeschritteneAnfänger & FortgeschritteneAnfänger & FortgeschritteneEher für FortgeschritteneAnfänger & Fortgeschrittene
Oberfläche:Flach mit KerbungBesonderes OberflächenprofilFlachBesonderes OberflächenprofilFlach
Specials:Für bessere Beweglichkeit✅
Löst Verspannungen✅
Auf dem Wissen von Faszien- Forschern und Schmerztherapeuten entwickelt✅
Bestseller Set✅
Top Bewertungen✅
Spezielle Oberfläche✅
Stimuliert Muskulatur✅
Übungsposter & E-Book✅
Viele Designs✅
Umweltfreundlich ✅
Made in Germany✅
Löst Verspannungen✅
Verbesserte Regeneration✅
Booklet / Übungsanleitung✅
Matrix- Technologie ✅
Für Tiefenmuskulatur✅
Schadstofffrei & SGS geprüft ✅
Mit Physio- und Fitnessexperten entwickelt✅
Übungsanleitung in Print und Video✅
Made in Germany✅
Umweltfreundlich✅
Rückenfreundlich✅
Preis:49,95 EUR18,90 EUR19,99 EURab 23,99 EUR29,90 EUR

Grundlegendes zur Massagerolle

Hinter dem vermutlich seltsam lautenden Begriff der myfaszialen Freisetzung verbirgt sich ein Konzept, welches bereits seit einigen Jahrzehnten von Therapeuten und Masseusen weltweit eingesetzt wird. Die Ursprünge liegen in der Sportmedizin. Hier dient die myofasziale Freisetzung mit der Massagerolle der Regeneration von Athleten, deren Muskulatur besonderen Belastungen ausgesetzt ist.

Mit der mittlerweile breiten Verfügbarkeit der Massagerolle oder Faszienrolle im Sportwarenhandel stiegen der Bekanntheitsgrad sowie die Beliebtheit dieser Therapie. Sportler und Fitness-Enthusiasten können durch Übungen mit der Massagerolle ihre Trainingseinheiten sofort verbessern und zugleich ihr Verletzungsrisiko wesentlich verringern.

Die vielleicht beste Eigenschaft der Massagerolle ist der günstige Preis. So können auch Sportler mit niedrigem Budget die vielen Vorteile eines Therapeuten oder Masseurs nutzen, ohne deren Praxisräume aufsuchen zu müssen.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine Massagerolle für Ihre Zwecke geeignet ist, dann finden Sie in diesem Beitrag sechs verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Alle besitzen eine positive Auswirkung auf Ihr Trainingsprogramm. Wir stellen auch einige empfohlene Bewegungen als Beispiele vor. Mit diesen können Sie alle Vorteile der Massagerolle nutzen.

Was ist die myofasziale Freisetzung?

Nachfolgend eine Definition der myofaszialen Freisetzung, falls Sie mit diesem Begriff durch die Arbeit mit dem Therapeuten der Masseur noch nicht vertraut sind. Die myofasziale Freisetzung ist die Anwendung von Kräften geringer Intensität auf Weichteile über einen langen Zeitraum. Im Wesentlichen dient diese Therapieform dazu, den kontrahierten Muskeln zu erlauben, sich zu entspannen. Dies verbessert die Durchblutung und den Nährstofffluss in diesem Bereich des Körpers. Der besondere Effekt bei der Arbeit mit der Massagerolle liegt darin, dass die Muskeln mit einer ruhigeren Bewegung arbeiten. Dies reduziert die innere Reibung signifikant.

Ärzte und Therapeuten empfehlen die Rollen zur Selbstmassage

Viele Ärzte und Therapeuten verschreiben die Selbstmassage in Verbindung mit anderen Therapieformen. Dies gibt Patienten eine größere Auswahl an Therapiemöglichkeiten und hält sie zugleich in der Verpflichtung, selbst an ihrer Therapie und Genesung mitzuwirken. Die myofasziale Freisetzung kann bei chronischen Rückenschmerzen, Fibromyalgie und anderen Erkrankungen und Beschwerden der Muskulatur von großem Vorteil sein. Diese Therapieform wird daher oft in komplexe Schmerz-Management-Pläne eingebunden. Wie bei jeder Form der Selbsttherapie sollte auch hier bei Schmerzpatienten das Gespräch mit dem behandelnden Arzt gesucht werden, bevor die Arbeit mit der Massagerolle beginnt.

Was sind die Vorteile der Massagerolle?

Eine Massagerolle ist ein einfaches Ausrüstungsteil, das jeder für die myofasziale Freisetzung verwenden kann. Die selbst durchgeführte myofasziale Freigabe oder Selbstmassage ist bei Athleten üblich. Der therapeutische Nutzen für die Gesundheit ist sehr hoch, und dies zu einem vergleichsweise niedrigen Preis. Zum Beispiel kostet eine einstündige Massage mehr als 50 Euros. Eine Massagerolle hingegen ist bereits für 30 Euros und weniger erhältlich. Tipp in unserem Massagerolle Test finden Sie die für Sie passende Rolle.

Was macht eine Massagerolle? Massagerolle Test:

Eine Massagerolle ist nicht nur preiswert und fast überall erhältlich, sie verbessert auch die Gesundheit und reduziert das Verletzungsrisiko auf sechs verschiedene Arten:

1. Erhöhter Blutfluss

Die myofasziale Freigabe über Übungen mit der Massagerolle dehnt und lockert die Muskeln. Durch die Anwendung von Kraft auf Ihre Muskeln und das Bindegewebe über einen längeren Zeitraum wird die Blutzirkulation angeregt und die Muskulatur von nährstoffreichem Blut durchflossen.

Blut transportiert lebenswichtige Nährstoffe wie Sauerstoff und Glykogen (https://de.wikipedia.org/wiki/Glykogen) zu den verbrauchten Muskeln. Die erhöhte Menge des Blutflusses führt zu verschiedenen verwandten und vorteilhaften Ergebnissen.

2. Verbesserte Bewegungen

Besser durchblutete Muskeln sind lockerer und bewegen sich mit weniger Reibung aneinander vorbei. Das bedeutet, dass während eines Trainings die Bewegungen glatter ablaufen und die Muskeln weniger wahrscheinlich gezogen oder beschädigt werden.

Die Arbeit mit der Massagerolle vor dem Training im Rahmen eines dynamischen Warm-ups ist besonders effektiv bei der myofaszialen Freisetzung.

3. Verbesserter Bewegungsumfang

Ein weiterer Vorteil der Selbstmassage ist der verbesserte Bewegungsumfang der richtig gedehnten und geschmierten Muskeln.
Ein größerer Bewegungsumfang bedeutet, dass in einem bestimmten Training mehr Muskeln aktiviert werden können. Dies hat eine effektivere Trainingsroutine zur Folge. Besserer Bewegungsumfang bedeutet mehr Flexibilität. Dies bringt uns zum vierten Vorteil der Arbeit mit der Massagerolle.

4. Verringertes Verletzungsrisiko

Wie bereits erwähnt, steigert die Selbstmassage die Durchblutung des gesamten Körpers. Bessere Durchblutung bedeutet eine bessere Bewegungsfreiheit und effektivere Körperbewegungen.

Insgesamt reduziert die myofasziale Freisetzung durch die Massagerolle die Verletzungsgefahr. Die Koordination des Körpers wird durch die Faszienrolle wesentlich verbessert. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit einer unsachgemäßen Bewegung, die zu Verletzungen führt, deutlich reduziert wird.

Wenn eine Verletzung auftritt oder die Massagerolle zur Therapie einer bereits vorliegenden Verletzungen genutzt werden soll, so können Selbstmassagetechniken eingesetzt werden, um die Erholungszeit wesentlich zu verkürzen.

5. Verkürzte Erholungsintervalle

Die Massagerolle ist ein effektives Werkzeug, um Blut an einen verletzten Bereich zu ziehen. Zugleich kann die Erholungszeit zwischen den einzelnen Trainingseinheiten verkürzt werden. Dies gilt insbesondere für das Abrollen mit der Massagerolle nach dem Training.

Nach dem Training schmerzen Muskeln und Gelenke. Diese Schmerzen entstehen in der Regel durch den Aufbau von Abfallprodukten wie zum Beispiel Milchsäure. Nach dem Training wird die Säure durch eine Selbstmassage weggespült. Frisches Blut und Nährstoffe werden aktiv zu den ermüdeten Muskelgruppen gespült.

Je schneller die erschöpften Muskeln die entsprechenden Nährstoffe für die Regeneration erhalten, desto schneller können sie sich wieder aufbauen und für erneute Belastungen zur Verfügung stehen.

6. Schnellere Ergebnisse beim Training

Alle positiven Effekte der myofaszialen Freisetzung führen zu einer verkürzten Zeit zur Regeneration und einer geringeren Verletzungsgefahr.

Wenn ein Athlet im Laufe der Zeit gesund bleibt und gleichzeitig in der Lage ist, häufiger zu trainieren, dann wird er von Natur aus schnellere Ergebnisse erzielen. Die Massagerolle ist eine einfache Lösung für ein komplexes Problem mit einem großen Nutzen für den Praktiker.

Wann sollte ich eine Selbstmassage durchführen? Der Massagerolle Test 2018!

Die Selbstmassage wird am besten vor und nach dem Training durchgeführt. Dies liegt daran, dass durch die richtige Erwärmung der Muskeln und Lockerung des Körpers vor dem Training das Verletzungsrisiko verringert wird. Die Pre-Workout-Selbstmassage hat auch den indirekten Effekt, die Effektivität eines gegebenen Trainings zu erhöhen. Es können mehr Muskelfasern trainiert werden.

Nach dem Training hilft die Massagerolle, die Regeneration zu beschleunigen. Dies ist auf die Spülung von Abfallprodukten und eine erhöhte Durchblutung der ermüdeten Muskulatur zurückzuführen. Das neue Blut liefert die Nährstoffe, die der Körper nach der Anstrengung benötigt, um sich zu erholen.

Faszienrolle vor dem Training hat Priorität

Wenn Sie keine Zeit für die Selbstmassage vor und nach den Trainingseinheiten haben und sich zwischen den beiden entscheiden müssen, dann hat die Arbeit mit der Faszienrolle vor dem Training Priorität. Keine andere Technik zum Aufwärmen kann den Körper auf eine hohe Arbeitsbelastung vorbereiten und die Leistung verbessern, wie es durch die myofasziale Freigabe möglich wird.

Welche Bewegungsabläufe sollten auf einer Massagerolle ausgeführt werden? Massagerolle Test:

Der Komfort, die Vielseitigkeit und die Einfachheit einer Massagerolle sind erstaunlich. Fast jede Muskelgruppe kann massiert und gedehnt werden. Dazu gehört die Oberkörper- und Unterkörpermuskulatur sowohl im Bereich der Vorder- als auch der Rückenmuskulatur.

Die Selbstmassage mit der Massagerolle kann zu einer Schmerzlinderung an jedem Bereich des Körpers führen. Sie sollte daher überall dort eingesetzt werden, wo Linderung benötigt wird. Im Allgemeinen gibt es mehrere Problemzonen, die für alle Athleten gemeinsam sind. Die Behandlung dieser mit der Massagerolle können großartige Ergebnisse erbringen.

Massagerolle für den Rücken

Der Rücken ist vielleicht der einfachste Bereich, um mit der Massagerolle entlastet zu werden. Er fühlt sich bereits nach kurzer Zeit vollständig erholt an. Jeder, der viel Zeit im Auto verbringt oder sitzend am Computer arbeitet, kennt die Spannung, die sich dabei im Rücken aufbauen kann. Um die Spannung im Rücken zu lösen und die Rotationsflexibilität zu erhöhen, beginnen Sie die Übung mit der Massagerolle für den Rücken unterhalb der Schulterblätter.

Liegend mit den Gesäßmuskeln auf dem Boden und den Händen auf der Brust, rollen Sie sich auf der Massagerolle in Richtung des Kopfes zu. Halten Sie an allen schmerzhaften Stellen an. Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie die Bewegung. Achten Sie darauf, Ihren Nacken zu stützen und üben Sie keinen übermäßigen Druck auf die Wirbelsäule aus. Halten Sie das Gewicht Ihres Körpers über den Rückenbereich auf der Massagerolle.

Massagerolle für die Beinmuskulatur

Die Gruppe der Muskeln und Sehnen auf der Seite des Oberschenkels ist berüchtigterweise eine der schmerzhaftesten Stellen bei der Selbstmassage mit der Massagerolle. Allerdings ist die myofasziale Freigabe vielleicht eine der vorteilhaftesten Arten der Entspannung für aktive Menschen. Der Bereich verläuft vom Knie bis zur Hüfte und verursacht bei Entzündungen viele Arten von Beschwerden im Unterkörper.

Um die Schmerzen in diesem Körperbereich zu lindern, beginnen Sie in einer seitlich liegenden Position mit der Rolle direkt unter dem Hüftgelenk. Benutzen Sie Ihre Hände und den Fuß als Stütze, während Sie sich entlang des äußeren Oberschenkels bis zum Knie hinunterrollen. Wenn Sie einen empfindlichen Punkt finden, halten Sie inne und lassen Sie das Gewicht Ihres Körpers den Knoten in der Muskulatur lösen.

Dann weiterrollen, bis es keine Schmerzbereiche mehr gibt. Bei konsequenter Anwendung wird der Akt der Selbstmassage dieses Körperbereichs mit jedem Mal weniger schmerzhaft.

Massagerolle für die Waden und Sprunggelenke

Die Waden sind eine oft vergessene Muskelgruppe beim Training und Stretching. Leider kann eine anhaltende Vernachlässigung dieses Körperbereichs zu verengten Waden und einer nicht optimalen Funktion des Sprunggelenks führen. Im schlimmsten Fall droht eine Sprunggelenksfraktur (https://www.onmeda.de/krankheiten/sprunggelenksfraktur.html).

Um die Muskulatur an den Waden freizugeben, positionieren Sie die Massagerolle auf dem Wadenmuskel unterhalb des Knies. Dann stützen Sie Ihren Oberkörper auf Ihre Hände. Schließlich rollen Sie über die Waden bis zu den Knöcheln und zurück bis zum Knie.

Um die Dehnung und Entspannung zu maximieren, variieren Sie die Position Ihrer Zehen bei den Übungen. Richten Sie sie nach oben, unten und zu den Seiten, um verschiedene Teile der Muskulatur zu erreichen. Der Rücken, die Oberschenkel und die Waden sind nur einige der effektivsten Übungen mit der Massagerolle. Aber wie bereits weiter oben im Text erwähnt, kann eine Massagerolle auf fast jedem Körperteil verwendet werden, um bequem von zu Hause aus sehr gute Ergebnisse zu erzielen.

Massagerolle zur Maximierung der Fitness

Die selbst durchgeführte myofasziale Freigabe ist eine gute Möglichkeit, günstig und leicht Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern. Eine einfache Massagerolle im Wert von EUR 20 kann jahrelang Schmerzen lindern und Verletzungen vorbeugen. Sie sollten daher unbedingt erwägen, eine Massagerolle zu Ihrer Fitnessausstattung hinzuzufügen. Alle Muskeln Ihres Körpers werden glücklich sein, wenn Sie mit der Massagerolle arbeiten. Und die Ergebnisse Ihrer harten Arbeit im Fitnessstudio werden schneller und weniger schmerzhaft sichtbar und spürbar werden.

Und nun? Sehen Sie sich weiter um und finden Sie in dem großen Massagerolle Test die für Sie passende Rolle.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klickst. Weitere Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen wollen.

Schließen